Digitale pharmazeutische Dienstleistungen - von digitalen Zwillingen und Blickwinkeln

Nun werden sie bald kommen, die neuen honorierten pharmazeutischen Dienstleistungen. Dabei: so neu sind sie gar nicht, beruhen sie doch auf bereits vielfach erprobten und gut untersuchten Prozessen. Und eines haben diese Prozesse gemeinsam: sie finden bereits jetzt digital statt.

Dr. Peter Froese

· 2 Min. Lesezeit
Nun werden sie bald kommen, die neuen honorierten pharmazeutischen Dienstleistungen. Dabei: so neu sind sie gar nicht, beruhen sie doch auf bereits vielfach erprobten und gut untersuchten Prozessen. Und eines haben diese Prozesse gemeinsam: sie finden bereits jetzt digital statt. Völlig selbstverständlich werden in unseren Apotheken, mit Zustimmung des Patienten, elektronische Arzneimittelakten gepflegt, nur heißen sie eben Kundenkarten. Und diese Daten bilden die eigentliche Grundlage für...

Lesen Sie den Rest des Beitrags mit einem kostenlosen Account.

  • Zugang zu allen Inhalten von mein-apothekenportal.de
  • Spannende und exklusive Beiträge
  • Zugang zu der Diensteplattform des DAV

Sie sind bereits registriert?

Hier anmelden

Geschrieben von